News

2019

05.08.2019  Medical-Materialien für Merck

co.medical unterstützt Merck beim Launch von Avelumab (Bavencio®) zur Behandlung des Nierenzellkarzinoms. co.medical erstellt für das Medical-Launch-Team von Merck eine Vielzahl von Materialien – von Slide-Decks mit Studienergebnissen bis hin zu einem Trainingsmodul für interne Verwendung. So helfen wir von co.medical mit, die Mitarbeiter von Merck ideal auf die Markteinführung des neuen Arzneimittels vorzubereiten.

Die Merck Serono GmbH mit Sitz in Darmstadt vertritt in Deutschland das biopharmazeutische Geschäft des weltweit tätigen Wissenschafts- und Technologieunternehmens Merck.

03.07.2019  co.medical mit neuem Auftritt – virtuell und real

Wir sind zum 01. Juli 2019 in neue Geschäftsräume gezogen. Diese befinden sich am Hackeschen Markt und damit direkt im Herzen von Berlin. Zeitgleich haben wir unsere neue Webseite gelauncht. Hier haben wir unser gesamtes Portfolio noch übersichtlicher und ansprechender für Sie aufbereitet, getrennt in unsere Kernbereiche Medical Writing, Medical Marketing, Medical Affairs, Medical Liaison, Medical Education und Medical Graphics. Neu ist auch ein Online-Magazin, in dem unsere Mitarbeiter zu relevanten Themen rund um Medical Communications schreiben.

18.05.2019  Neuer Kunde Deutsches Zentrum für Diabetesforschung e.V.

Das Deutsches Zentrum für Diabetesforschung e.V. (DZD) feiert sein 10-jähriges Bestehen. Für eine Veranstaltung zu diesem Jubiläum unterstützt co.medical das DZD bei der Aufbereitung der Inhalte und Gestaltung der Folien, um ein einheitliches Look-and-Feel von über 20 Vorträgen zu erreichen. co.medical erstellt aussagekräftige Infografiken, die komplexe medizinisch-wissenschaftliche Zusammenhänge ansprechend visualisieren und diese auch für Stakeholdern aus nicht-wissenschaftlichen Bereichen gut verständlich darstellen.

Das Deutsches Zentrum für Diabetesforschung e.V. (DZD) ist ein nationaler Verbund mehrerer renommierter Forschungszentren. Es verzahnt die Grundlagenforschung, translationale Forschung, Epidemiologie und klinische Anwendung in der Indikation Diabetes.

20.04.2019  Strategisches Messaging für Merck Serono

co.medical unterstützt Merck Serono beim Launch einer innovativen Kombinationstherapie zur Behandlung des Nierenzellkarzinoms im Hinblick auf das strategische Messaging gegenüber Uro-Onkologen.

Die Merck Serono GmbH vertritt in Deutschland das biopharmazeutische Geschäft des weltweit tätigen Wissenschafts- und Technologieunternehmens Merck. Der Sitz von Merck Serono ist in Darmstadt, wo die Unternehmensgeschichte von Merck vor über 350 Jahren als Apotheke begann.

17.02.2019  Neue Projekte für Takeda

Durch die kürzlich erfolgte Fusion mit Shire konnte Takeda sein Portfolio in der Indikation CED deutlich erweitern. co.medical unterstützt Takeda in der Vorbereitung und Durchführung von Advisory Board Meetings mit führenden Meinungsbildnern sowie in der Kommunikation von hochaktuellen Studienergebnissen an Gastroenterologen.

Die Takeda Pharma Vertrieb GmbH und Co. KG vertritt in Deutschland das Pharmaunternehmen Takeda Pharmaceutical Company Ltd, den größten Arzneimittelhersteller Asiens und eines der führenden Pharmaunternehmen weltweit. Seit 2012 hat Takeda seine deutsche Firmenzentrale in Berlin.

01.02.2019  Neuer Kunde Akcea Therapeutics

co.medical unterstützt Akcea Therapeutics im Bereich Medical Liaison bei dem Austausch mit Meinungsbildnern in den Indikationen Amyloidose und familiäres Chylomikronämie-Syndrom.

Akcea Therapeutics ist eine Ausgliederung von Ionis Pharmaceuticals. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Leinfelden-Echterdingen. Akcea Therapeutics ist spezialisiert auf die Entwicklung von RNA-basierten Antisense-Therapeutika für die Behandlung von seltenen Erkrankungen.

Das Helmholtz-Zentrum München ist ein renommiertes Forschungszentrum zur Erforschung und Entwicklung von personalisierter Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weitverbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Allergien und chronische Lungenerkrankungen.

07.01.2019  Neuer Kunde Helmholtz-Zentrum München

Am Helmholtz-Zentrum München werden regelmäßig Townhall Meetings durchgeführt, auf denen Wissenschaftler ihre Forschung einem breiten Publikum aus Wissenschaftlern, Entscheidern aus der Forschungspolitik und Geldgebern vorstellen. co.medical erstellt für diese Meetings aussagekräftige Infografiken und kurze Erklärfilme, in denen komplexe medizinisch-wissenschaftliche Zusammenhänge ansprechend visualisiert werden.

Das Helmholtz-Zentrum München ist ein renommiertes Forschungszentrum zur Erforschung und Entwicklung von personalisierter Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weitverbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Allergien und chronische Lungenerkrankungen.

2018

09.11.2018  Neuer Kunde Aristo Pharma

co.medical erstellt für die Aristo Pharma GmbH umfangreiches medizinisch-wissenschaftliches Trainingsmaterial für den Außendienst in der Indikation Hypertonie.

Die Aristo Pharma GmbH ist ein mittelständisches Pharmaunternehmen mit Sitz in Berlin.

22.10.2018  Newsletter »SPOTLIGHTS Fertilität« für Ferring

co.medical erstellt für Ferring »SPOTLIGHTS Fertilität«, einen neu gelaunchten Newsletter für Fachkreise. »SPOTLIGHTS Fertilität« beleuchtet die aktuelle Forschung in der Reproduktionsmedizin und weitere für die Praxis interessante Themen. Im September wurde die Erstausgabe des Newsletters in gedruckter Form veröffentlicht; zukünftige Ausgaben werden digital erscheinen. co.medical ist dabei sowohl für den Content als auch die graphische und technische Umsetzung zuständig. Damit setzt co.medical die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ferring im Bereich Fertilität fort.

Die Ferring Holding S.A. ist ein multinationales Pharmaunternehmen mit Wurzeln in Skandinavien und Hauptsitz in der Schweiz; die deutsche Niederlassung Ferring Arzneimittel GmbH hat ihren Sitz in Kiel. Ferring entwickelt und produziert insbesondere peptidbasierte Arzneimittel, unter anderem für die Reproduktionsmedizin.

28.09.2018  Hautnah und hochaktuell

Neue Erkenntnisse über die molekularen Mechanismen von Hautkrankheiten haben zu einer Vielzahl an innovativen Entwicklungen in deren Behandlung geführt. Die kompetenten Medical Writer von co.medical unterstützen Dr. August Wolff dabei, aktuelle Studienergebnisse in Form von wissenschaftlichen Publikationen für ein internationales Fachpublikum im Bereich der Dermatologie aufzubereiten.

Dr. August Wolff ist ein inhabergeführtes Arzneimittelunternehmen mit langer Tradition und zahlreichen bekannten Apothekenmarken wie Linola® und Vagisan®. Sitz des Unternehmens ist Bielefeld.

20.08.2018  Neue Projekte für Bayer

co.medical erstellt für die Bayer-Division Consumer Health medizinisch-wissenschaftliche Informationsmaterialien für den weltweiten Einsatz in der Indikation Gastroenterologie.

Bayer ist eines der führenden Unternehmen für OTC-Produkte mit bekannten Marken wie Bepanthen®, Aspirin® und Iberogast®.

31.07.2018  Neuer Kunde Indivior

co.medical wird Indivior zukünftig bei der medizinischen Kommunikation im Bereich Suchtmedizin unterstützen.

Indivior ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Suchtmedizin. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Mannheim.

15.06.2018  Medical Writing für Bayer

Neben neuen Medikamenten entwickelt Bayer auch etablierte und erfolgreiche Produkte wie das CT-Kontrastmittel Ultravist® kontinuierlich weiter. Die kompetenten Medical Writer von co.medical unterstützen Bayer Radiology dabei, die gewonnen Erkenntnisse in Form von wissenschaftlichen Publikationen der Fachwelt zugänglich zu machen.

Die Bayer AG ist im Bereich der Diagnostika für die Bildgebung eines der führenden Unternehmen und hat auf diesem Sektor immer wieder Maßstäbe gesetzt, beispielsweise mit der Einführung des ersten MRT-Kontrastmittels Magnevist®.

30.04.2018  Neuer Kunde CO.DON

co.medical unterstützt CO.DON bei der Entwicklung einer neuen EU-weiten Kampagne für ein innovatives Arzneimittel. Im Rahmen des Projektes werden außerdem verschiedene Patientenmedien sowie Medien für den Außendienst neu erstellt.

Die CO.DON AG ist ein deutsches Biotechnologie-Unternehmen mit den Standorten Teltow und Berlin. Es zählt zu den weltweit führenden Unternehmen bei der Herstellung von Präparaten zur gelenkerhaltenden Behandlung von Gelenkknorpelschäden.

05.03.2018  Neuer Kunde Chiesi

co.medical unterstützt Chiesi beim Launch eines neues Produktes im Bereich seltene Erkrankungen.

Die Chiesi GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft des italienischen Pharmaunternehmens Chiesi Farmaceutici S.p.A., welches auf die Therapiebereiche Atemwege, Neonatologie, seltene Erkrankungen und Transplantationsmedizin spezialisiert ist. Die deutsche Tochtergesellschaft hat ihre Unternehmenszentrale in Hamburg und beschäftigt dort über 300 Mitarbeiter.

09.02.2018  Neuer Kunde Aesculap

co.medical wird zukünftig den Medizintechnik-Hersteller Aesculap bei der medizinischen Kommunikation umfassend unterstützen, besonders im Bereich Laparoskopie. Diese Zusammenarbeit ist das Ergebnis eines Medical Writing Pitch, in dem sich co.medical gegen andere Agenturen durchgesetzt hat.

Die traditionsreiche Aesculap AG (gegründet 1867) mit Sitz in Tuttlingen ist Teil der B. Braun Melsungen AG und einer der weltweit größten Hersteller chirurgischer Instrumente.

08.02.2018  Für den guten Zweck

co.medical unterstützt die al omri – Kinderhilfe Palästina e. V. pro bono durch die Erstellung von Kommunikationsmaterialien wie Flyer, Roll-Ups und Präsentationen sowie einer Claim-Entwicklung. al omri hilft seit 2001 Kindern im Gazastreifen mit Schulspeisungen und finanziellen Zuwendungen beim Bau von Notbehausungen.

2017

07.12.2017  Kongressberichterstattung für Bayer

Der Jahreskongress der Radiological Society of North America (RSNA) in Chicago ist der wichtigste Kongress der Radiologie und einer der größten Medizinerkongresse überhaupt. Für unseren Kunden Bayer Radiology übernahmen wir die diesjährige Kongressberichterstattung des RSNA über den Live-Stream (»Virtual Meeting«) und unterstützten Bayer, den Inhalt wichtiger Vorträge umgehend auf der Website für Kunden zur Verfügung stellen zu können.

Die Bayer AG ist im Bereich der Diagnostika für die Bildgebung eines der führenden Unternehmen und hat auf diesem Sektor immer wieder Maßstäbe gesetzt, beispielsweise mit der Einführung des ersten MRT-Kontrastmittels Magnevist®.

18.09.2017  Onkologische Fallberichte im Fokus

Fallberichte (Case Reports) sind in der Onkologie aktueller denn je. Derzeit verfasst co.medical onkologische Fallberichte für sehr viele Unternehmen (u.a. Shire, Boehringer, Janssen), um bemerkenswerte Fälle aus der klinischen Praxis zu präsentieren.

Fallberichte sind eine ideale Ergänzung zu abstrakten Studiendaten – sie liefern den Ärzten eine konkrete, fallbasierte Anschauung mit starkem Praxisbezug und bieten daher auch den pharmazeutischen Unternehmen einen hohen Mehrwert.

Mehr über das Schreiben von Fallberichten lesen ...

10.05.2017  Medical Education für Janssen

In den Indikationen Hämatologie und Onkologie unterstützt co.medical Janssen bei der Erstellung von umfangreichen medizinisch-wissenschaftlichen Trainingsmaterialien.

Als Pharmasparte des Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson entwickelt Janssen innovative Medikamente mit dem Fokus auf Onkologie, Hämatologie, Immunologie, Psychiatrie und Infektiologie.

01.05.2017  pH-Wert der Haut

Am 01.05.2017 veranstaltete das Unternehmen Dr. August Wolff ein hochrangiges internationales Symposium zum Thema pH-Wert der Haut. Internationale Referenten unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Howard Maibach von der UCSF referierten die neuesten Forschungsergebnisse zum Thema. co.medical übernahm die Kongressberichterstattung.

Dr. August Wolff ist ein inhabergeführtes Arzneimittelunternehmen mit langer Tradition und zahlreichen bekannten Apothekenmarken wie Linola® und Vagisan®. Sitz des Unternehmens ist Bielefeld.

17.03.2017  1st European Research and Development Day in Immuno-Oncology

Beim 1st European Research and Development Day in Immunoncology vom 16.03. bis zum 17.03.2017 in Berlin übernahm co.medical die Kongressberichterstattung. An zwei Kongresstagen wurden bei diesem internationalen Symposium von hochrangigen Experten die neuesten Entwicklungen in der Immunonkologie diskutiert und bewertet.

07.01.2017  Neue Projekte für Bayer

Ultravist® ist eines der erfolgreichsten CT-Kontrastmittel weltweit. Im Rahmen einer umfangreichen globalen Neupositionierung erstellt co.medical zahlreiche medizinisch-wissenschaftliche Informationsmaterialien für den weltweiten Einsatz.

Bayer ist im Bereich der Diagnostika für die Bildgebung eines der führenden Unternehmen und hat auf diesem Sektor immer wieder Maßstäbe gesetzt, beispielsweise mit der Einführung des ersten MRT-Kontrastmittels Magnevist®.

2016

11.10.2016  Neuer Kunde Klinge Pharma

co.medical unterstützt Klinge Pharma beim Launch eines neuen Produktes im Bereich Herz-Kreislauf.

Die Klinge Pharma GmbH ist ein deutsches Arzneimittelunternehmen mit Sitz in Bad Ems. Das Unternehmen steht für bekannte Apothekenmarken wie Vomex®, Venostasin® und Arctuvan®.

03.08.2016  Neuer Kunde Biotronik

co.medical übernimmt für das Medizintechnikunternehmen Biotronik Projekte im Bereich Medical Education mit Schwerpunkt Kardiologie.

Biotronik ist einer der weltweit führenden Hersteller kardio- und endovaskulärer Medizintechnik mit Hauptsitz in Berlin. Seit der Entwicklung des ersten deutschen Herzschrittmachers im Jahr 1963 steht Biotronik für zahlreiche Innovationen in der kardiovaskulären Medizintechnik.

04.07.2016  Neuer Kunde Arthrex

co.medical übernimmt für das Medizintechnikunternehmen Arthrex Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunkt Chirurgie und Orthopädie.

Arthrex ist ein US-amerikanisches Medizintechnikunternehmen mit deutscher Hauptniederlassung in München. Das Leistungsspektrum umfasst mehr als 6000 Produkte für die Arthroskopie und Implantate für die Sportmedizin und Traumatologie, Gelenkprothetik sowie Produkte in der Orthobiologie. Diese werden in über 100 Ländern weltweit verkauft.

31.05.2016  Neuer Kunde Hexal

co.medical übernimmt für das Unternehmen Hexal Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunkt Onkologie.

Hexal ist führender Anbieter von patentfreien Arzneimitteln in Deutschland und zählt mit rund 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten deutschen Pharmaunternehmen.

22.03.2016  Neuer Kunde AstraZeneca

co.medical übernimmt für das Unternehmen AstraZeneca Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunkt Immunonkologie.

Die AstraZeneca GmbH in Wedel/Schleswig-Holstein ist die deutsche Tochtergesellschaft des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca. AstraZeneca gehört weltweit zu den führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten in vielen Indikationen.

05.02.2016  co.medical wird Pool Partner von Bayer

co.medical ist ab sofort Pool Partner von Bayer. Damit gehört co.medical zu insgesamt 25 Agenturen, mit denen Bayer als bevorzugten Partnern künftig zusammenarbeiten wird. Der Aufnahme ging ein mehrstufiges Auswahlverfahren voraus, bei denen sowohl Qualitätsparameter der Agenturen aus früheren Projekten mit Bayer als auch Wirtschaftlichkeitsaspekte kritisch evaluiert wurden. Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Bayer.

26.01.2016  Neuer Kunde Carl Zeiss Ophthalmology

co.medical übernimmt für Carl Zeiss Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunk Ophthalmology.

Die Carl Zeiss Meditec AG ist einer der weltweit führenden Medizintechnikanbieter. Das Unternehmen liefert innovative Technologien und applikationsorientierte Lösungen, die es den Ärzten ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Patienten zu verbessern. Zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten bietet das Unternehmen Komplettlösungen, einschließlich Implantaten und Verbrauchsgütern.

15.01.2016  Neuer Kunde Boehringer

co.medical übernimmt für das Unternehmen Boehringer Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunkt Oncology.

Boehringer Ingelheim zählt zu den 20 führenden Pharmaunternehmen weltweit. Mit Hauptsitz in Ingelheim, Deutschland, ist Boehringer global mit 146 verbundenen Unternehmen vertreten und beschäftigt insgesamt mehr als 47.700 Mitarbeiter.

2015

24.11.2015  Neuer Kunde Baxalta

co.medical übernimmt für das Unternehmen Baxalta Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunkt Oncology.

Baxalta ist ein globales biopharmazeutisches Unternehmen und bietet innovative Therapien in den Bereichen Onkologie, Hämatologie und Immunologie an. Die deutsche Tochtergesellschaft hat ihren Sitz in München.

01.09.2015  Medical Writing für Janssen Oncology

co.medical übernimmt für das Unternehmen Janssen Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunkt Hämatologie.

Die Janssen-Cilag GmbH gehört zu den führenden forschenden Pharmaunternehmen in Deutschland. Die Onkologie ist dabei eines der wichtigsten Kompetenzfelder des Unternehmens neben Anästhesie, Schmerz, Neurologie und Psychiatrie.

26.05.2015  Eventkommunikation für Bayer Radiology

Beim diesjährigen Deutschen Röntgenkongress in Hamburg übernahm co.medical im dritten Jahr in Folge die Eventkommunikation für Bayer. Von der Gestaltung des Messesstandes über die begleitende Printkommunikation bis hin zu einer Besucherinteraktion als iPad-Quiz reichte dabei das Aufgabenspektrum.

Bayer Radiology ist im Bereich der Diagnostika für die Bildgebung eines der führenden Unternehmen und hat auf diesem Sektor immer wieder Maßstäbe gesetzt, beispielsweise mit der Einführung des ersten MRT-Kontrastmittels Magnevist®. Bayer Radiology gehört zu den co.medical-Kunden der ersten Stunde.

13.03.2015  Neuer Kunde Eisai

co.medical begrüßt mit Eisai einen weiteren Kunden aus der Onkologie, mit dem wir im Medical Writing in der Indikation Mammakarzinom zusammenarbeiten.

Eisai mit Stammsitz in Japan ist eines der weltweit führenden forschungsorientierten Pharmaunternehmen mit mehr als 10.000 Mitarbeitern. Die Eisai GmbH vertreibt innovative Präparate in den Indikationen ZNS, Gastroenterologie und Onkologie. Sitz der Deutschlandzentale ist Frankfurt.

2014

02.12.2014  Medical Education für Maquet

Für die globale Firmenzentrale von Maquet entwickelt co.medical ein digitales Medical Education Tool. Hiermit soll sich der technische Außendienst von Maquet im Selbststudium die komplexe Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Herz-Kreislauf-Systems aneignen. co.medical erstellt alle Inhalte, übernimmt die Programmierung und die abschließende Produktschulung.

Maquet ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Produkten und Lösungen im Bereich kardiovaskulärer Assistenzsysteme, Intensivmedizin und OP-Technik. Der Firmensitz ist in Rastatt.

11.11.2014  Neuer Kunde Ferring

co.medical begrüßt mit Ferring einen weiteren Kunden aus der Uro-Onkologie, mit dem wir im Medical Writing in der Indikation Prostatakarzinom zusammenarbeiten. Damit entwickelt sich die Uro-Onkologie zumehmend zu einem der Schwerpunkte innerhalb des Medical Writing Portfolios von co.medical.

Ferring erforscht und produziert Pharmaka in ausgewählten Indikationen, wobei die Kernkompetenz bei den Peptidhormonen liegt. Die deutsche Niederlassung von Ferring sitzt in Kiel.

17.10.2014  Digitale Medical Education für Takeda

Für Takeda entwickelt co.medical ein digitales Medical Education Tool in der Indikation Endometriose und erstellt hierfür auch alle medizinischen Inhalte.

Ausgangsbasis für das Medical Education Tool ist eine digitale Plattform, die co.medical selbst entwickelt hat und die sich durch intuitive Navigierbarkeit in einem responsiven Design auszeichnet. Die Plattform von co.medical kann individuell mit den gewünschten Kundeninhalten bestückt werden, bietet maximale Flexibilität und ist vielfältig einsetzbar: sie findet Verwendung als Präsentationsmedium für den Außendienst, als Schulungsmedium sowie für die Patientenaufklärung.

Takeda ist der größte Arzneimittelhersteller Japans und in rund 70 Ländern vertreten. Seit 2012 hat Takeda seine deutsche Firmenzentrale in Berlin. Insgesamt sind rund 1.700 Mitarbeiter für Takeda in Deutschland tätig.

14.10.2014  Neuer Kunde Dr. August Wolff Arzneimittel

Für das Arzneimittelunternehmen Dr. August Wolff übernimmt co.medical Projekte im Medical Writing in der Indikation Dermatologie.

Dr. August Wolff ist ein inhabergeführtes Arzneimittelunternehmen mit langer Tradition und zahlreichen bekannten Apothekenmarken wie Linola® und Vagisan®. Sitz des Unternehmens ist Bielefeld.

01.10.2014  Umzug in neue Geschäftsräume

Wir sind zum 01. Oktober 2014 in neue Geschäftsräume umgezogen. Mitten im Prenzlauer Berg am historischen Wasserturm bieten wir Ihnen jetzt noch mehr Platz für die Zusammenarbeit in unseren großzügigen Agenturräumen in einem aufwändig restaurierten Altbau.

17.09.2014  Immunonkologie für MSD

co.medical unterstützt MSD ab sofort in der Indikation Immunonkologie. Wir übernehmen Aufgaben in den Bereichen Medical Writing und Medical Affairs Support für wissenschaftliche Kongresse. Die Immunonkologie gilt als größte Hoffnung im Kampf gegen Krebs. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

MSD gehört zu den weltweit größten Pharmaunternehmen und ist in mehr als 140 Ländern vertreten. In Deutschland hat die Unternehmensgruppe ihren Sitz in Haar bei München.

29.07.2014  Neuer Kunde Bayer Oncology

Für Bayer Oncology übernimmt co.medical Aufgaben im Bereich Medical Writing in der Indikation Gastrointestinale Tumore. Wir freuen uns auf diese anspruchsvolle Aufgabe.

Die Onkologiesparte von Bayer hat in Deutschland 3 Präparate zugelassen und zeichnet sich durch eine gute gefüllte Pipeline mit interessanten Entwicklungskandidaten aus.

02.06.2014  Eventkommunikation für Bayer Radiology

Beim diesjährigen Deutschen Röntgenkongress in Hamburg übernahm co.medical im zweiten Jahr in Folge die Eventkommunikation für Bayer. Von der Gestaltung des Messesstandes über die begleitende Printkommunikation bis hin zu einer Besucherinteraktion als iPad-Quiz reichte dabei das Aufgabenspektrum.

Bayer Radiology ist im Bereich der Diagnostika für die Bildgebung eines der führenden Unternehmen und hat auf diesem Sektor immer wieder Maßstäbe gesetzt, beispielsweise mit der Einführung des ersten MRT-Kontrastmittels Magnevist®. Bayer Radiology gehört zu den co.medical-Kunden der ersten Stunde.

04.05.2014  Neuer Kunde Takeda

co.medical übernimmt für das Unternehmen Takeda Projekte im Bereich Medical Writing mit dem Schwerpunkt Urology. Wir freuen uns auf die spannende Aufgabe.

Takeda ist der größte Arzneimittelhersteller Japans und in rund 70 Ländern vertreten. Seit 2012 hat Takeda seine deutsche Firmenzentrale in Berlin. Insgesamt sind rund 1.700 Mitarbeiter bei Takeda in Deutschland tätig.

17.04.2014  Neuer Kunde Nucletron

co.medical übernimmt für das in den Niederlanden ansässige Unternehmen Nucletron globale Projekte mit Schwerpunkt Medical Writing Oncology.

Nucletron ist spezialisert auf die Brachytherapie und verfügt weltweit über 2.500 installierte Geräte. Seit 2005 gehört Nucletron zur Elekta, dem Marktführer in der Radiotherapie.

17.02.2014  Neuer Kunde Nobel Biocare

Für Nobel Biocare übernimmt co.medical die Neukonzeption der globalen Patientenkommunikation. Nobel Biocare ist ein weltweit führendes Unternehmen für innovative restaurative und ästhetische Dentallösungen und beschäftigt circa 2.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Zürich.

02.01.2014  Neue Medical Writerin bei co.medical

co.medical vergrößert seine Kapazitäten mit einer weiteren Mitarbeiterin: Ab heute unterstützt uns Dr. Juliane Schreier im Medical Writing. Als Biochemikerin verfügt Dr. Schreier über ein fundiertes biomedizinisches Wissen. Sie arbeitete zuletzt wissenschaftlich an der Freien Universität Berlin und am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik auf dem Gebiet der Proteinkinasen und verfügt in den Indikationen Onkologie, Immunologie und Schmerz über vertiefte Kenntnisse. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Dr. Schreier.

2013

07.11.2013  Neuer Kunde Pfizer

Für Pfizer übernimmt co.medical seit heute Aufgaben im Bereich Medical Writing in der Indikation NSCLC. Wir freuen uns auf diese anspruchsvolle Aufgabe.

Das amerikanische Pharmaunternehmen Pfizer mit deutscher Niederlassung in Berlin gehört zu den größten Pharmaunternehmen der Welt. Der Standort in Berlin ist gleichzeitig europäisches Headquarter für die Onkologie.

29.10.2013  Neuer Kunde Ipsen

Für das Unternehmen Ipsen übernimmt co.medical seit heute Aufgaben im Bereich Medical Writing für die Indikation Uro-Onkologie. Wir freuen uns auf die neue Aufgabe.

Ipsen ist ein weltweit agierendes Pharmaunternehmen mit Spezialprodukten. Der Gesamtumsatz im Jahr 2011 betrug mehr als 1,1 Milliarden Euro. Ipsen konzentriert sich auf die Therapiebereiche Neurologie, Endokrinologie, Uro-Onkologie und Hämophilie.

15.07.2013  Neuer Kunde Alexion

Für das Unternehmen Alexion übernimmt co.medical seit heute Aufgaben im Bereich Medical Writing mit Fokus auf Hämatologie. Wir freuen uns auf diese anspruchsvolle Aufgabe.

Das amerikanische Biopharmazieunternehmen Alexion mit deutscher Niederlassung in München erforscht, entwickelt und vermarktet Orphan Drugs für Patienten mit schweren und extrem seltenen Krankheiten.

31.05.2013  Eventkommunikation für Bayer Healthcare

Beim diesjährigen Deutschen Röntgenkongress vom 29.05. bis zum 01.06.2013 in Hamburg übernahm co.medical die Eventkommunikation für Bayer Healthcare. Von der Gestaltung des Messesstandes über die begleitende Printkommunikation bis hin zu einer Besucherinteraktion als iPad-Quiz reichte dabei das Aufgabenspektrum.

Bayer Healthcare ist im Bereich der Diagnostika für die Bildgebung eines der führenden Unternehmen und hat auf diesem Sektor immer wieder  Maßstäbe gesetzt, beispielsweise mit der Einführung des ersten MRT-Kontrastmittels Magnevist®. Bayer Healthcare gehört zu den co.medical-Kunden der ersten Stunde.

28.05.2013  Neuer Kunde W.O.M.

co.medical übernimmt für World of Medicine, W.O.M., Projekte im Bereich der 3D-Produktanimation. Wir freuen uns auf die anspruchsvolle Aufgabe.

WOM ist Wegbereiter und weltweit führender Hersteller in der minimal invasiven Medizin. Als international ausgerichtetes Medizintechnikunternehmen entwickelt und produziert W.O.M. seit über 40 Jahren innovative Produkte für die minimal invasive Medizin.

15.03.2013  Neuer Kunde Celgene

co.medical übernimmt für Celgene Projekte im Bereich Medical Writing. Wir freuen uns, einen weiteren renommierten Kunden von der Qualität unserer Medical Writer im Bereich Oncology zu überzeugen. 

Celgene ist ein globales operierendes biopharmazeutisches Unternehmen und wird in Deutschland durch die Celgene GmbH in München vertreten. Ein Schwerpunkt von Celgene ist die Entwicklung innovativer Medikamente zur Therapie hämatalogischer Erkrankungen.

2012

13.11.2012  Neuer Kunde Stallergenes

co.medical übernimmt für Stallergenes Projekte im Medical Writing und Market Access. Wir freuen uns, einen weiteren renommierten Kunden von der Qualität unserer Medical Writer im Bereich Market Access zu überzeugen. 

Stallergenes ist ein europäisches Biopharmazie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Immuntherapie zur Behandlung allergischer Erkrankungen der Atemwege wie schwere Rhinokonjunktivitis und Rhinitis sowie allergisches Asthma.

31.10.2012  Produktfilm für Eckert & Ziegler

Eckert & Zieglers »Modular-Lab MicroCell« verbindet in einem einzigen Gerät vielfältige Möglichkeiten der Radiosynthese mit einer Heißzelle.

co.medical konzipierte und produzierte für die Markteinführung einen 4-minütigen Produktfilm in Full-HD, der das innovative Konzept des Synthesegerätes beschreibt und seine Vorzüge im Laborbetrieb zusammenfasst. Nach der Drehbucherstellung wurden Videosequenzen gedreht, aus CAD-Daten fotorealistische 3D-Animationen des Geräts generiert und der Sprechertext aufgenommen. In der Postproduktion wurden für unterschiedliche Verwendungszwecke zwei unterschiedliche Versionen angelegt – mit und ohne Tonspur.

15.06.2012  FSA-Zertifizierung mit Maximalpunktzahl

Die Geschäftsführung und Kundenberatung der co.medical hat nach Lehrgangsteilnahme und Abschlussprüfung mit Maximalpunktzahl die Zertifizierung durch den Verein Freiwillige Selbstkontrolle der Arzneimittelindustrie e.V. (FSA) erhalten. Die Zertifizierung sichert unseren Kunden die kodexkonforme Konzeption von Werbemaßnahmen und Veranstaltungskonzepten.

Der 2004 gegründete Verein Freiwillige Selbstkontrolle der Arzneimittelindustrie e.V. (FSA) überwacht zum Wohle der Patienten die ethisch einwandfreie Zusammenarbeit von pharmazeutischen Unternehmen mit Angehörigen der medizinischen Fachkreise wie Ärzte und Apotheker.

02.04.2012  Neuer Kunde Baxter

co.medical übernimmt für Baxter Projekte im Medical Writing. Indikation ist die Onkologie. Wir freuen uns, einen weiteren renommierten Kunden von der Qualität unserer Medical Writer zu überzeugen. 

Baxter Oncology entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Produkte, die in der Behandlung von Krebspatienten zum Einsatz kommen. Besondere Bedeutung haben die Präparate von Baxter in der Therapie von Brust- und Darmkrebs sowie bei Non-Hodgkin-Lymphomen.

12.03.2012  Neuer Kunde Astellas

co.medical übernimmt für Astellas Projekte im Medical Writing. Indikation ist die Hormontherapie beim Pankreaskarzinom. Wir freuen uns, einen weiteren renommierten Kunden von der Qualität unserer Medical Writer zu überzeugen. 

Astellas Pharma mit deutschen Firmensitz in München erzielt im deutschen Apothekenmarkt einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro, hauptsächlich mit Arzneimitteln für die Therapiebereiche Transplantationsmedizin, Urologie, Dermatologie, Antiinfektiva, Pneumologie, Schmerztherapie und Selbstmedikation. Im Bereich der Urologie und der Transplantationsmedizin zählt Astellas in Deutschland zu den Marktführern.

01.02.2012  Neue Mitarbeiterin für Medical Writing

Melody Watson wird uns als Senior Medical Writer zukünftig unterstützen. Mit einem doppelten Bachelor in Biochemie und Mikrobiologie hat Melody Watson einen perfekten Background für medizinisch-wissenschaftliches Schreiben. Mit fundierter Berufserfahrung als Medical Writer für Adis/Wolterskluver bringt sie Kompetenz für viele Indikationen mit. Als Native Speaker und Cheflektorin bürgt sie außerdem für muttersprachliche Qualität in unseren englischen Texten.

2011

17.10.2011  Medical Writing für Pierre Fabre

Pierre Fabre, Frankreichs zweitgrößtes Pharmaunternehmen mit einem starken Forschungsengagement in der Onkologie, beauftragt co.medical mit Projekten im Bereich Medical Writing und medizinisch-wissenschaftlichem Support. Im Vordergrund steht dabei das Präparat Vinflunin zur Behandlung des metastasierten Harnblasenkarzinoms. Vinflunin ist ein neuartiger Mikrotubulin-Inhibitor und eröffnet Ärzten und Patienten eine innovative Therapiemöglichkeit in einer Indikation, für die es bislang keine echte therapeutische Option gibt.

Bereits bei Vinorelbin – einem bereits länger eingeführten verwandten Präparat – setzte Pierre Fabre auf das onkologische Fachwissen der Medical Writer von co.medical.

14.10.2011  Roche Pharma vertraut auf co.medical

Roche Pharma vertraut ab sofort auf die onkologisch versierten Medical Writer von co.medical. co.medical wird zunächst in der Indikation Nierenzellkarzinom/Targeted Therapies tätig und erstellt Publikationen für die Zielgruppe der Fachkreise. Roche, mit Hauptsitz in Basel in der Schweiz, ist das weltgrößte Biotech-Unternehmen mit einem umfangreichen onkologischen Portfolio.

22.07.2011  Medical Writing für Medac

Für Medac, eines der erfolgreichsten deutschen Unternehmen im Bereich Onkologie, übernimmt co.medical Projekte im Medical Writing. Damit nutzt Medac die besondere klinische und wissenschaftliche Expertise der Medical Writer von co.medical in der Onkologie. Die Medical Writer von co.medical werden Medac konkret bei der Erstellung wissenschaftlicher Publikationen für ein internationales Fachpublikum im Bereich der zytostatischen Behandlung solider Tumoren unterstützen.

Medac ist seit über 40 Jahren einer der führenden Hersteller onkologischer Präparate in Deutschland. Bereits kurze Zeit nach der Gründung im Jahre 1970 hat sich Medac als eines der ersten Pharmaunternehmen auf die Onkologie spezialisiert.

14.06.2011  Internationale Eventkommunikation für Bayer Healthcare

Anlässlich des ersten Jahrestages der Markteinführung des Röntgenkontrastmittels Ultravist® in Mexiko veranstaltete Bayer Healthcare ein großes Symposium für Radiologen in Mexiko. co.medical wurde von Bayer Healthcare beauftragt, die Kongressberichterstattung zu übernehmen. Ein dicht gedrängtes Programm mit Kongress, Besuch von Kliniken und Gesundheitseinrichtungen wurde von co.medical medizinjournalistisch begleitet und für die interne und externe Kommunikation aufbereitet.

Bayer Healthcare ist im Bereich der Diagnostika für die Bildgebung eines der führenden Unternehmen und hat auf diesem Sektor immer wieder Maßstäbe gesetzt, beispielsweise mit der Einführung des ersten MRT-Kontrastmittels Magnevist®. Bayer Healthcare gehört zu den co.medical-Kunden der ersten Stunde.

17.05.2011  co.medical textet und gestaltet für Eckert & Ziegler

Für Eckert & Ziegler, einer der weltweit größten Hersteller radioaktiver Komponenten für die Radiotherapie und die molekulare Bildgebung, textet und gestaltet co.medical Printmedien für die internationale Messekommunikation.

29.04.2011  Marketingkommunikation für Bausch + Lomb

co.medical unterstützt Bausch + Lomb im Marketing für das Produkt BloXaphte™. Bausch + Lomb bringt mit BloXaphte™ erstmals eine Produktserie auf den Markt, die Aphthen wirksam mit Hyaluronsäure bekämpft. Die Vorteile: schnelle Schmerzlinderung, Förderung der Heilung und kein Brennen beim Auftragen. Aphthen sind ein unterschätztes medizinisches Problem: 12 Millionen Deutsche erkranken mindestens einmal pro Jahr an Aphthen.

Basierend auf einer von co.medical nach den Regeln der evidenzbasierten Medizin erarbeiteten fundierten Nutzenargumentation erstellt die Berliner Agentur außerdem Materialien für die Printkommunikation sowie eine neue Internetpräsenz für BloXaphte™.

14.04.2011  Launch von Esbriet®

Erst im März hat das Biotechunternehmen InterMune die europäische Zulassung für Esbriet® zur Behandlung der idiopathischen Lungenfibrose erhalten. Das neue Medikament genießt den Status als Orphan Drug mit einem exklusiven Vermarktungsrecht in Europa bis 2021.

co.medical übernimmt die Onlinekommunikation und erstellt den gesamten Content für die umfangreiche neue Internetpräsenz. In einem zugangsgeschützten Bereich für Fachkreise werden ausführliche Produktinformationen und die Studienlage zu Esbriet® dargestellt. Daneben entstehen Patienteninformationen zur idiopathischen Lungenfibrose. Auch die Imagetexte über das Unternehmen InterMune werden aus der Feder von co.medical kommen.

InterMune ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Stammsitz in den USA, das sich auf die Erforschung schwerer Lungen- und Lebererkrankungen konzentriert, um Patienten innovative Therapien anzubieten. Die InterMune Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin wird voraussichtlich im September 2011 ihre Vertriebstätigkeit aufnehmen.

15.03.2011  Onlinekommunikation für Janssen-Cilag

Der Proteasomeninhibitor VELCADE® von Janssen-Cilag bekommt einen neuen Internetauftritt. co.medical entwickelt Struktur und Content der unfangreichen und informativen neuen Internetpräsenz des ersten Proteasomeninhibitors in der Therapie des multiplen Myeloms. Die gesamte umfangreiche Studienlage zu VELCADE® sowie die innovativen Serviceangebote von Janssen-Cilag sollen in einem geschützten Bereich für Fachkreise dargestellt werden. Die Janssen-Cilag GmbH gehört zu den führenden forschenden Pharmaunternehmen in Deutschland. Die Onkologie ist dabei eines der wichtigsten Kompetenzfelder des Unternehmens neben Anästhesie, Schmerz, Neurologie und Psychiatrie.

2010

07.10.2010  Kommunikation onkologischer Studiendaten für Carl Zeiss

Die neuen Studiendaten des mobilen Bestrahlungsgeräts INTRABEAM® von Carl Zeiss wurden auf dem Onkologiekongress ASCO vorgestellt. Bei Patientinnen mit günstiger Prognose ist die intraoperative gezielte Radiotherapie mit INTRABEAM® äquivalent zur konventionellen externen Bestrahlung. Damit hat die schonende Therapie mit INTRABEAM das Potential zum Therapiestandard bei Brustkrebs zu werden.

co.medical übernimmt die komplette Printkommunikation der neuen Studienlage. Erstellt werden Pressetexte, Artikel für Fachmedien und Broschüren. Carl Zeiss nutzt damit die besondere klinische und wissenschaftliche Expertise von co.medical in der Onkologie und gehört von Anfang an zum festen Kundenstamm von co.medical.